Begleitung von Menschen mit Autismus nach dem TEACCH-Ansatz, Modul 2

Aufbauseminar nach dem TEACCH-Konzept (Weiterbildung in fünf Modulen, buchbar auch als Einzelmodule)

Zielgruppe

Mitarbeiter in der Behindertenhilfe mit Vorkenntnissen

Beschreibung

Die Barmherzigen Brüder Reichenbach bieten in Kooperation mit dem Fortbildungsreferat der Barmherzigen Brüder, Bayerische Ordensprovinz eine TEACCH-Fortbildungsreihe mit fünf Modulen an. Die anerkannten
TEACCH-Expertinnen Dr. Anne Häußler und Julia Sparvieri vom TEAM Autismus aus Mainz sowie die Reichenbacher Mitarbeiter mit langjähriger Praxiserfahrung, Kristina Zumüller und Markus Niemeier, leiten die Module.
Die Module werden jährlich bzw. alle zwei Jahre regelmäßig bei den Barmherzigen Brüdern Reichenbach angeboten.

Barmherzige Brüder Reichenbach
Die Barmherzigen Brüder Reichenbach haben in den letzten Jahren in enger Kooperation mit der Elternvereinigung Regionalverband autismus Regensburg e.V. spezifische Leistungsangebote für die Begleitung von Menschen
mit Autismus entwickelt. Dazu zählen: eine Tagesstätte für Menschen mit Autismus, individuelle Arbeitsplätze in der WfbM und differenzierte Wohnangebote für Menschen mit einer Diagnose aus dem gesamten autistischen
Spektrum, wie Wohngemeinschaften für Menschen mit Autismus, eingestreute Wohnheimplätze in unterschiedlichen Wohngruppen sowie Trainingswohnen zur Vorbereitung für ein ambulant betreutes Wohnen.

Das TEACCH-Konzept
TEACCH, abgeleitet aus Treatment and Education of Autistic and related Communication handicapped Children, ist ein pädagogisches und therapeutisches Konzept, das die kognitiven Besonderheiten von Menschen mit
Autismus berücksichtigt und ihnen individuelle Hilfen zur Entfaltung ihrer Entwicklungspotentiale und zum Erwerb von Kompetenzen bietet. Dr. Anne Häußler und Julia Sparvieri sind seit Jahren in der Fortbildung und Praxisberatung zum TEACCH-Konzept tätig.
Die Barmherzigen Brüder Reichenbach begleiten seit Jahren Menschen mit Autismus nach aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen über Autismus und nach dem TEACCH-Konzept.

Jedes Modul kann einzeln gewählt werden; für das Zertifikat (12 Kurstage, 96 Arbeitseinheiten) müssen die Module 1-2-3-4-5 absolviert werden.
Weitere Details erhalten Sie nach der Anmeldung.

Modul 2: Aufbauseminar nach dem TEACCH-Konzept
In diesem Aufbauseminar können Sie Ihre im Einführungsseminar erworbenen Kenntnisse über den TEACCH-Ansatz vertiefen. Strukturierungs- und Visualisierungshilfen, mit denen wir Menschen mit Autismus dabei unterstützen, ihre Umwelt besser zu verstehen, sich in Raum und Zeit leichter zu
orientieren und Anforderungen und Aufgaben besser zu bewältigen, werden anhand von Fallbeispielen dargestellt. Sie erhalten außerdem Einblick in die praktische Umsetzung des TEACCH-Ansatzes in einer Arbeits-, Förder- und
Wohngruppe für Menschen mit Autismus und können die in der Praxis verwendeten Materialien zur Strukturierung und Visualisierung kennenlernen. In Kleingruppen erarbeiten wir Strukturierungs- und Visualisierungshilfen und
üben den Umgang mit Zeit- und Aktivitätenplänen

Kursbegleitung: Michaela Matejka

Referent(en)

Stephanie Hüttner, Markus Niemeier

Termine

04.10.17 von 9:00—17:30 Uhr

05.10.17 von 9:00—17:30 Uhr

Ort

Reichenbach

Anmeldeschluss

04.08.17

Kosten

240,00 € incl. Tagesverpflegung und Skript - Abendessen und Übernachtung sind nicht im Preis enthalten.

ÜBERNACHTUNGSMÖGLICHKEIT MIT FRÜHSTÜCK:
Hotel Rückerl, Am Prälatgarten 2-4, 93197 Walderbach
hotel-rueckerl@t-online.de; www.hotel-rueckerl.de
37,00 €/EZ, 33,00 €/DZ

Teilnehmerzahl

18


Anmeldung

Geben Sie Ihre Website an.

Übernachtung und Verpflegung

Zusätzliche Leistungen

Rechnungsadresse