Ethikberatung in der Behindertenhilfe – Aufbaumodul 2

Aufbaumodul 2: Ethik und Recht bei freiheitseinschränkenden Maßnahmen (Module einzeln buchbar)

Zielgruppe

Mitarbeiter der Barmherzigen Brüder, die Ethikberatung, bzw. ethische Fallberatungen in der Behindertenhilfe durchführen. Mitglieder von Ethikkomitees und Ethikrat, die selber keine ethische Fallberatung durchführen.

Beschreibung

Inhalte:
• Rechtliche Grundlagen
• Formen freiheitseinschränkender Maßnahmen in Einrichtungen der Behindertenhilfe
• Im Dilemma: Zwischen Fürsorgepflicht und Wahrung der Würde und Freiheit der Person
• Ethische Entscheidungsfindung im Sinne des Werdenfelser Weges
• Falldiskussion und ethische Bewertung mit Hilfe des Konsilscheins

Teilnehmer, die alle Module absolvieren, erhalten ein Zertifikat „Ethikberatung im Rahmen von ethischen Fallberatungen“.
Bei Absolvierung weiterer zweier Aufbaumodule (je zwei Tage) an der Katholischen Akademie in Regensburg können Teilnehmer dieses Kurses zusätzlich das Zertifikat des modularisierten Lehrgangs „Ethikberater im Gesundheits- und Sozialwesen“ der Katholischen Akademie für Berufe im Gesundheits- und Sozialwesen in Bayern e.V. erwerben.

Referent(en)

Dr. Ariane Schroeder, Doris Zwick, Inge Wimschneider

Termine

15.03.18 von 9:30—18:00 Uhr

16.03.18 von 9:00—17:00 Uhr

Ort

Kostenz

Anmeldeschluss

11.01.16

Kosten

Kosten für Kurs: 269,00 €
Kosten für Tagesverpflegung: 58,00 €
Kosten für Übernachtung mit Vollpension: 118,00 €

Teilnehmerzahl

20


Anmeldung

Geben Sie Ihre Website an.

Übernachtung und Verpflegung

Zusätzliche Leistungen

Rechnungsadresse