Versöhnung wagen – ABGESAGT, wegen zu geringer Anmeldungen

Zielgruppe

Alle Interessierten

Beschreibung

Die Sehnsucht nach einem unbeschwerten, glücklichen Leben und nach harmonischen Beziehungen motiviert dazu, sich stets aufs Neue für das Gelingen seiner Beziehungen einzusetzen. Verletzungen, Kränkungen, Zurückweisungen und Niederlagen enttäuschen aber immer wieder. Die Art und Weise, wie wir mit diesen schmerzhaften Erfahrungen umgehen, ist entscheidend für unser Leben. Wir können daran wachsen und an Tiefe gewinnen oder aber innerlich hart oder gar verbittert werden. Damit in uns Wandlung und Heilung geschehen kann, gilt es einen inneren Versöhnungsweg zu gehen. Dieser braucht Zeit und eine klare Orientierung, da er durch Missverständnisse blockiert werden kann.

In diesem Seminar werden Ihnen die konkreten Schritte zur Versöhnung aufgezeigt, die in der christlichen Tradition verankert sind. Es sind Schritte, die das Leben nach Verletzungen und Enttäuschungen wieder neu aufblühen lassen.

Für diesen Kurs kann Dienstbefreiung nach AVR § 10, Abs. 5, allgemeiner Teil beantragt werden.

Referent(en)

Karin Seethaler

Termine

25.10.17 von 9:30—18:00 Uhr

26.10.17 von 9:00—16:00 Uhr

Ort

Kostenz

Anmeldeschluss

25.08.17

Kosten

205,00 € (Kurs)
58,00 € (Tagesverpflegung)
118,00 € (Übernachtung mit Vollpension)

Teilnehmerzahl

16


Anmeldung

Geben Sie Ihre Website an.

Übernachtung und Verpflegung

Zusätzliche Leistungen

Rechnungsadresse