Wir sind Frauen-Beauftragte in der Werkstatt!

Einführungskurs - 1. Teil (Pflichtteil)

Zielgruppe

Frauenbeauftragte, deren Stellvertreterinnen und ihre Unterstützerinnen der Werkstätten der Barmherzigen Brüder

Beschreibung

Jede Werkstatt für Menschen mit Behinderung braucht Frauenbeauftragte.
Frauenbeauftragte unterstützen und beraten Frauen.
In der Schulung lernen Sie zum Beispiel:

  • Welche Aufgaben hat eine Frauenbeauftragte?
  • Welche Rechte haben Frauen in der Werkstatt?
  • Wie können Frauenbeauftragte gut beraten?
  • Wie können wir Frauen in der Werkstatt stark machen?

Die Arbeit als Frauenbeauftragte ist manchmal schwer. Deshalb sind auch
die Unterstützerinnen zu dieser Schulung eingeladen.
Gemeinsam machen wir Übungen, damit Sie das Wissen in Ihrer Werkstatt
sicher anwenden können.

Von 2018 bis 2021 bieten wir 6 Fortbildungen an.
Sie können einzelne Kurse besuchen und erhalten dann eine Teilnahmebestätigung.
Wenn Sie mindestens 4 von 6 Kursen besuchen, erhalten Sie eine Urkunde.
Pflichtteile sind der Einführungskurs (Teil 1) und der Abschlusskurs (Teil 6).

Die genauen Kurszeiten werden im Fortbildungsprogramm 2019 bekannt gegeben!

Die Anmeldung für die Frauenbeauftragten, deren Stellvertreterinnen und ihren Unterstützerinnen
der Barmherzigen Brüder erfolgt über die jeweiligen Fortbildungsbeauftragten in Ihrer Einrichtung.

Die Anmeldung für Frauenbeauftragte aus anderen Einrichtungen erfolgt über das Fortbildungsreferat in Kostenz.

Referent(en)

Anna Rieg-Pelz, Nadja Dölfel, Verena Fink

Termine

05.11.18 von 9:30—18:00 Uhr

06.11.18 von 9:00—18:00 Uhr

07.11.18 von 9:00—13:00 Uhr

Ort

Kostenz

Anmeldeschluss

03.09.18

Kosten

330,00 € Kurskosten
195,00 € Übernachtung mit Vollpension

Für diesen Kurs empfiehlt sich eine Übernachtung.

Teilnehmerzahl

18


Anmeldung

Geben Sie Ihre Website an.

Übernachtung und Verpflegung

Zusätzliche Leistungen

Rechnungsadresse