Begleitung von Menschen mit Autismus nach dem TEACCH®-Ansatz – Modul 5: Das 5-Phasen-Modell zum Umgang mit herausforderndem Verhalten

Zielgruppe

Mitarbeitende, die über theoretische Kenntnisse und praktische Erfahrungen mit dem TEACCH®-Ansatz verfügen

Beschreibung

Die Barmherzigen Brüder Reichenbach bieten in Kooperation mit dem Fortbildungsreferat der Barmherzigen Brüder Bayerische Ordensprovinz eine sechsteilige Fortbildungsreihe zur Begleitung von Menschen mit Autismus nach dem TEACCH®-Ansatz an. Neben Reichenbacher Mitarbeitenden mit langjähriger Praxiserfahrung erwarten Sie externe Referenten vom Team Autismus (Mainz). Die Seminarreihe wird regelmäßig jährlich oder alle zwei Jahre bei den Barmherzigen Brüdern Reichenbach angeboten.

Barmherzige Brüder Reichenbach
Die Barmherzigen Brüder Reichenbach haben in den letzten Jahren in enger Kooperation mit der Elternvereinigung Regionalverband autismus Regensburg e. V. spezifische Leistungsangebote für die Begleitung von Menschen mit Autismus entwickelt. Dazu zählen: eine Tagesstätte für Menschen mit Autismus,
individuelle Arbeitsplätze in der WfbM und differenzierte Wohnangebote für Menschen mit einer Diagnose aus dem gesamten autistischen Spektrum wie Wohngemeinschaften, eingestreute Wohnplätze im gemeinschaftlichen Wohnen sowie Trainingswohnen zur Vorbereitung für ein Ambulant Unterstütztes
Wohnen.

Das TEACCH®-Konzept
Der TEACCH®-Ansatz (Treatment and Education of Autistic and related Communication handicapped CHildren) stammt aus den USA und ist ein pädagogisch-therapeutisches Konzept, das die kognitiven Besonderheiten von Menschen mit Autismus berücksichtigt und ihnen individuelle Hilfen zur Entfaltung ihrer Entwicklungspotentiale und zum Erwerb von Kompetenzen bietet. Referenten vom Team Autismus (Mainz) sind seit Jahren in der Fortbildung und Praxisberatung zum TEACCH®-Konzept tätig. Die Barmherzigen
Brüder Reichenbach begleiten seit Jahren Menschen mit Autismus nach aktuellen wissenschaftlichen
Erkenntnissen über Autismus und nach dem TEACCH®-Konzept.
TEACCH® ist ein eingetragenes Wahrenzeichen vom TEACCH® Autism Program der University of North Carolina (USA).

Modul 5: Das 5-Phasen-Modell zum Umgang mit herausforderndem Verhalten
In diesem Seminar geht es um Ursachen und Erklärungsansätze für problematisches Verhalten bei Menschen mit Autismus (insbesondere fremd- und selbstverletzendes Verhalten). Wir lernen das 5-Phasen-Modell zum Umgang mit herausforderndem Verhalten kennen und anwenden.
Es zielt darauf ab, die Funktionen zu erkennen, die problematisches Verhalten erfüllt, oder die Gründe dafür zu verstehen. Dieses Verständnis wird dann genutzt, um einen individuellen und zielgerichteten Interventionsplan zu entwickeln. Vor dem Hintergrund dieses Wissens werden Handlungsstrategien entwickelt.
Ansatzpunkt ist dabei zum einen die gezielte Entwicklungsförderung. Zentrale Aspekte stellen dabei die Vermittlung angemessener Strategien im Bereich der Kommunikation und der sozialen Fähigkeiten sowie der selbstständigen Beschäftigung dar. Neben der Entwicklungsförderung ist der zweite wichtige Ansatzpunkt die Veränderung der äußeren Umstände (hierbei nutzen wir insbesondere die Methode des Structured TEACCHing). Ferner gilt es Bedingungen zu verändern, die das problematische Verhalten aufrechterhalten. Mit Fallbeispielen wird der Umgang mit den 5-Phasen geübt.

Weiterbildung in sechs Modulen, buchbar auch als Einzelmodule. Die Teilnehmenden, die die Module 1-2-3-
4-5-6 absolvieren, erhalten ein Zertifikat (15 Kurstage, 120 Arbeitseinheiten).

Übernachtungsmöglichkeit mit Frühstück:
Hotel Rückerl, Am
Prälatgarten 2 – 4,
93197 Walderbach,
hotel-rueckerl@t-online.de,
www.hotel-rueckerl.de,
48,00 € / EZ,
74,00 € / DZ

Referent(en)

Alexander Lietzke

Termine

10.05.22 von 9:00—16:30 Uhr

11.05.22 von 9:00—16:30 Uhr

12.05.22 von 9:00—15:30 Uhr

Ort

Reichenbach

Anmeldeschluss

10.03.22

Kosten

395,00 € inkl. Tagesverpflegung und Skript – Abendessen und Übernachtung sind im Preis nicht enthalten.


Anmeldung für Mitarbeiter

Mitarbeiter der Barmherzigen Brüder melden sich über die Fortbildungsbeauftragten ihrer Einrichtung an.


Anmeldung für Externe

Geben Sie Ihre Website an.

Übernachtung und Verpflegung

Zusätzliche Leistungen

Rechnungsadresse

Stimmen Sie bitte den Hinweisen zum Datenschutz zu!