Praxisanleiter: „Kannst du dies bitte einmal übernehmen“? – Teil 2 – Ersatztermin

Know-how für Praxisanleiter und Mentoren in der Behindertenhilfe - Kurs II Teil 1+2

Zielgruppe

Fachkräfte, die im Feld der Behindertenhilfe eine Praxisanleitung ausüben oder ausüben werden

Beschreibung

Praxisanleiter und Mentoren tragen kompetent zum Gelingen der Ausbildung und zur Mitarbeiterbindung bei. Diese verantwortungsvolle Aufgabe auf Basis wertschätzender Kommunikation übernehmen erfahrene pädagogische Fachkräfte. Sie betreuen, beraten und begleiten Fachpraktikanten in der Ausbildung zum Heilerziehungspfleger und/oder -helfer, Erzieher; sie arbeiten auch mit FSJ-lern und führen Hilfskräfte in der Einarbeitung an ein selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten heran. Dies bedeutet für die Praxisanleiter und Mentoren eine große Herausforderung. Eine professionelle,kompetente und effektive Steuerung dieses Ausbildungs-und Entwicklungsprozesses stellt deshalb einen elementaren Baustein dar.

Inhalte:
Grundlagen der Anleitung

– Wer sind meine Anzuleitenden?
– Sicherheit entwickeln: Rolle, Aufgaben und Ziele von Anleitern
– Erwartungen (Schüler, Anleiter, Träger, Schule, Praxisstelle)
– Der erste Anleitertag
– Lernprozesse gestalten: Der Ausbildungsplan und Phasen in der Ausbildung

Formen und Methoden der Anleitung
– Methoden der Anleitung
– Von der Anweisung zum Gespräch
– Das Anleitergespräch (Rahmen, Beziehungsebene, Kommunikationsform, Inhalte)
– Umgang mit Konfliktsituationen: das Konfliktgespräch
– Gespräche mit der Lehrkraft
– Umgang mit schwierigen Situationen

Beurteilung und Prüfungsbegleitung
– Reflexionsfähigkeit als Teil der Arbeit
– Formen der Auswertung, Praxisbewertung und objektive Beurteilung
– Rechtliche Fragen (rechtliche Stellung, Arbeitszeit, Schweigepflicht
und Datenschutz, Infektionsschutz)
– Verabschiedung

Ihr Nutzen:
Sie erhalten Sicherheit in Ihrer Rolle als Anleiter und Mentor. Lernprozesse SMART zu gestalten fällt Ihnen künftig leicht. Sie füllen Ihren persönlichen Methodenkoffer, der Ihnen in Alltagssituationen zur Verfügung steht. Das Einüben von professionell geführten Kritik- und Feedbackgesprächen wappnet Sie für Ihren Alltag. Gut begleitete Auszubildende werden durch eine professionelle Praxisanleitung zu zufriedenen Mitarbeitern.

Besondere Hinweise:
Falls vorhanden, bringen Sie bitte eigene Checklisten und Ausbildungspläne mit.

Referent(en)

Kerstin Paulus, Reginald Niksch

Termine

09.11.20 von 9:30—18:00 Uhr

10.11.20 von 9:00—16:00 Uhr

Ort

Kostenz

Anmeldeschluss

04.09.19

Kosten

260,00 € (Kurs - jeweils für Teil 1 und 2))
62,50 € (Tagesverpflegung - jeweils für Teil 1 und 2)
123,50 € (Übernachtung mit Vollpension - jeweils für Teil 1 und 2)

Teilnehmerzahl

20


Anmeldung

Für diesen Kurs ist keine Anmeldung (mehr) möglich. Bei Fragen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.