Schulung für Frauen-Beauftragte, Teil 2

Zielgruppe

Frauen-Beauftragte, deren Stellvertreterinnen und ihre Unterstützerinnen der Werkstätten in Einrichtungen der Behindertenhilfe

Beschreibung

Jede Werkstatt für Menschen mit Behinderung braucht Frauen-Beauftragte. Frauen-Beauftragte unterstützen und beraten Frauen.
In der Schulung lernen Sie zum Beispiel:

  • Welche Aufgaben hat eine Frauen-Beauftragte?
  • Welche Rechte haben Frauen in der Werkstatt?
  • Wie können Frauen-Beauftragte gut beraten?
  • Wie können wir Frauen in der Werkstatt stark machen.Die Arbeit als Frauen-Beauftragte ist manchmal schwer. Deshalb sind auch die Unterstützerinnen zu dieser Schulung eingeladen. Gemeinsam machen wir Übungen, damit Sie das Wissen in Ihrer Werkstatt
    sicher anwenden können. Die Schulung für Frauen-Beauftragte hat 6 Teile. Für jeden besuchten Teil erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.
    Jede Frauen-Beauftragte kann aber auch eine Urkunde erhalten.
    Die Voraussetzung für eine Urkunde ist die Teilnahme an mindestens 4 Teilen.
    Pflichtteile sind Teil 1 und Teil 6.

    Teil 2: Gespräche gut führen
    Eine Frauen-Beauftragte hat viele Aufgaben. Sie muss gut zuhören. Das ist wichtig. So versteht eine Frauen-Beauftragte, wo es ein Problem in der Werkstatt gibt. Sie muss gut sprechen. So hilft eine Frauen-Beauftragte anderen Frauen, eine Lösung zu finden. Eine Frauen-Beauftragte lernt in unserem Kurs gutes Zuhören und Sprechen. Sie übt das im Kurs mit anderen. Eine Frauen-Beauftragte ist oft unsicher. Sie weiß nicht, wie sie ein Gespräch anfängt. Wir zeigen, wie das geht. So klappt das Gespräch mit wichtigen Leuten in der Werkstatt. Sie machen beim Kurs mit. Sie lernen, bei welchen Problemen eine Frauen-Beauftragte helfen kann. Sie lernen aber auch, bei welchen Problemen sie nichts machen können. Was eine Frau einer Frauen-Beauftragten sagt, das ist vertraulich. Wir erklären die Regeln.

    Sie können einzelne Kurse besuchen und erhalten dann eine Teilnahmebestätigung.
    Wenn Sie mindestens 4 von diesen 6 Kursen besuchen, erhalten Sie eine Urkunde.
    Pflichtteile sind der Einführungskurs (Teil 1) und der Abschlusskurs (Teil 6).

Referent(en)

Teil 2: Susanne Hasel

Termine

21.11.22 von 9:30—18:00 Uhr

22.11.22 von 9:00—18:00 Uhr

23.11.22 von 9:00—13:00 Uhr

Ort

Kostenz

Anmeldeschluss

21.09.22

Kosten

310,00 € (Kurs)
126,25 € (Tagesverpflegung)
241,25 € (Übernachtung mit Vollverpflegung)
(Mitarbeitende der Barmherzigen Brüder erhalten 10 % Nachlass auf Übernachtungs- und Verpflegungsleistungen)

Teilnehmerzahl

18


Anmeldung für Mitarbeiter

Mitarbeiter der Barmherzigen Brüder melden sich über die Fortbildungsbeauftragten ihrer Einrichtung an.


Anmeldung für Externe

Geben Sie Ihre Website an.

Übernachtung und Verpflegung

Zusätzliche Leistungen

Rechnungsadresse

Stimmen Sie bitte den Hinweisen zum Datenschutz zu!