Wild- und Heilkräuterseminar

Zielgruppe

Alle Interessierten

Beschreibung

Das Kräuterwissen der weisen Alten …
ist ein großer, fast in Vergessenheit geratener Schatz für unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit. Wenn wir uns damit beschäftigen tauchen wir ein in eine geheimnisvolle Welt.
Wir dürfen erkennen, dass viele unserer sogenannten „Unkräuter“ uns in Wirklichkeit wahre Zauberkräfte für Genuss und Gesundheit zur Verfügung stellen. Und das oft direkt vor der Gartentür. Wir müssen sie nur wieder nutzen lernen.
Gerade die Kräuter, die in unserer Umgebung in Massen auftreten, haben uns etwas zu sagen. Auf dem Weg in den Garten entdecken wir neu, was wir oftmals längst kennen: Kräuter, Wurzeln und Blüten – schmackhaft und gesund – frisch, als Tinktur, Öl, Essenz oder Tee können sie uns – richtig gesammelt und verarbeitet – wahrhaft große Dienste tun!
Mit den verschiedenen Verarbeitungsformen lassen sich die Sommerkräfte der Pflanzen bewahren, auf dass sie uns in der dunklen Jahreszeit in Form von Tees, Sirup, Tinkturen, Ölen oder Salben Körper und Seele verwöhnen …

Bitte Regenausrüstung und festes Schuhwerk mitbringen.

Referent(en)

Silke Jäschke

Termine

18.05.22 von 9:30—17:00 Uhr

Ort

Kostenz

Anmeldeschluss

18.03.22

Kosten

80,00 € (Kurs)
47,50 € (Tagesverpflegung)
(Mitarbeitende der Barmherzigen Brüder erhalten 10 % Nachlass auf Übernachtungs- und Verpflegungsleistungen)

Teilnehmerzahl

16


Anmeldung für Mitarbeiter

Mitarbeiter der Barmherzigen Brüder melden sich über die Fortbildungsbeauftragten ihrer Einrichtung an.


Anmeldung für Externe

Geben Sie Ihre Website an.

Übernachtung und Verpflegung

Zusätzliche Leistungen

Rechnungsadresse

Stimmen Sie bitte den Hinweisen zum Datenschutz zu!